Modellbeschreibung

Guiseppe Verdi forderte für seine Oper „Aida“, die zur Eröffnung des Suezkanals erst aufgeführt wurde, einen Satz Trompeten in H und As. Sie sollten durch ihren besonders strahlenden und tragfähigen Klang den triumphalen Charakter des Aida-Triumphzuges realisieren konnten.

Zusammen mit der Trompetengruppe der Hamburger Staatsoper entwickelte THEIN einen Satz AIDA-Trompeten der die heutigen höchsten Ansprüchen an Intonation, Ansprache und Charakteristik des Klanges erfüllt.

Um diese Instrumente vielseitiger einsetzen zu können, wurde eine zusätzliche 3-ventilige Trompetenmaschine entwickelt. Hierdurch entsteht ein Instrument in C, mit langer Bauweise, das hervorragend für Bühnenmusiken z.B. als „Lohengrin“ –Trompete eingesetzt werden kann. Diese ist optisch ansprechend und durch die lange Bauweise ist der Klang extrem strahlend.

Technische Daten

  • Ventile: 1 Perinet-Ventil
  • Bohrung: 11.50 mm
  • Schallbecher:wechselbar
  • Schallbecher-ø:130 mm
  • Schallbecherrand:französisch
  • Wandstärke: 0,50 mm
  • Material:Messing
  • Mundrohr:wechselbar
  • Oberfläche:lackiert
  • THEIN Mundstück Empfehlung: THEIN 1 ½ CF